Nächste Spiele

19Nov
20:00 Uhr
Herren VIII : TSV Auringen II
Freiherr-vom-Stein-Schule / Ludwig-Beck-Str. 1 / 65203 Wiesbaden
22Nov
18:30 Uhr
TG Naurod I : Jungen 13 II
Kellerskopfhalle / Laurentiusstraße 36 / 65207 Wiesbaden-Naurod
22Nov
18:30 Uhr
TG Naurod III : Jungen 15 I
Kellerskopfhalle / Laurentiusstraße 36 / 65207 Wiesbaden-Naurod

1.Herren & 1.Damen

23Nov
16:30 Uhr
Damen I : TTV Gräfen-/Schneppenh./Weiterstadt I
Freiherr-vom-Stein-Schule / Ludwig-Beck-Str. 1 / 65203 Wiesbaden
23Nov
16:30 Uhr
Herren I : TTV Stadtallendorf I
Freiherr-vom-Stein-Schule / Ludwig-Beck-Str. 1 / 65203 Wiesbaden
30Nov
14:00 Uhr
SV Darmstadt 98 I : Damen I
Turnhalle der Bessunger Schule (über dem Schwimmbad Eingang links neben Schwimmbadeingang) Bitte Klingeln!! / Ludwigshö
Bei den hessischen Titelkämpfen bestätigte Denisa Cotruta bei den C-Schülerinnen ihr Talent und wurde erst im Einzelfinale mit 1:3 von Josephina Neumann gestoppt. Sie holte sich auch im Doppel die Bronzemedaille.

Nach vier souveränen 3:0-Erfolgen in der Vorrunde und der 1.KO-Runde musste sich Denisa erstmals im Viertelfinale strecken und konnte Nina Segeth aus Langstadt 3:1 schlagen. Im Anschluss gelang ihr im Halbfinale erstmals bei einem Turnier ein 3:2-Erfolg gegen Dauerkonkurrentin Lorena Morsch (Watzenborn-Steinberg). Im Finale traf sie schließlich auf Top-Favoritin Neumann aus Okarben. Es entwickelte sich ein offenes und kampfgeprägtes Spiel. Selbst eine 2:1-Führung war für Denisa gegen die bis dato satzverlustfreie Titelverteidigerin möglich. Als kleine "Belohnung" durfte Denisa am nächsten Tag im Kadertraining ein paar Bälle mit Timo Boll spielen.

Bei den C-Schülern konnte Timo Nguyen in die Hauptrunde vordringen. Nach Platz Zwei in der Gruppe musste er im Achtelfinale in einem sehr knapp Spiel seinem Gegner aus Langenselbold am Ende mit 1:3 gratulieren. Seine Entwicklung zeigt aber nach oben, was auch die Nominierung für den Landesbezirksstützpunkt ab Januar 2019 beweist.

Bei der Weiblichen Jugend sicherte sich Franziska Bohn zusammen mit Carolin Beck (SG Lahr) im Doppel ebenfalls die Vizemeisterschaft. Im Einzel wurde leider ihr Schläger nach dem letzten Gruppenspiel disqualifiziert, was für eine deutliche schlechtere Auslosung im Achtelfinale sorgte. Mit einem fremden Schläger musste sie der späteren Siegerin mit 1:3 gratulieren. Hier wäre unter normalen Voraussetzungen die Qualifikation für das "Heimspiel" Ende April bei den Deutschen Meisterschaften in Wiesbaden problemlos möglich gewesen.

Denisa Cotruta (TTC RW Biebrich) schlug sich als Neunte bei den Schülerinnen B wacker, ebenso wie das Biebricher Doppel Denisa Cotruta und Lisa Willemsen als Fünfte. Lisa konnte in Ihrer Einzelgruppe immerhin ein Spiel gewinnen.