Free live stats and visitor counter and conversion tracking for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop

Von Ulrich Hadaschick

WIESBADEN - Für den Vorsitzenden des TTC RW Biebrich, Marc Köhler, ist das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten der Tischtennis-Oberliga Hessen, den VfR Fehlheim, am Sonntag um 14 Uhr (Otto-Stückrath-Schule) schlichtweg das „Spiel des Jahres“. Zu Saisonbeginn hätte man bei den Rot-Weißen nie daran gedacht, in den Kampf um die Vizemeisterschaft eingreifen zu können, der zur Teilnahme an der Relegationsrunde zur Regionalliga berechtigt. Doch der Saisonverlauf zeigte zum einen, dass sich die Wiesbadener ständig steigern konnten, zum anderen, dass die eigentlichen Favoriten auf die Spitzenplätze schwächelten. Und so schob man sich immer mehr ins Rampenlicht, überflügelte den TV Braunfels sowie den SVH Kassel und steht nun punktgleich mit Fehlheim auf dem Sprung, den zweiten Rang zu erobern.

Sieben Siege stehen mittlerweile in der Rückrunde zu Buche, dabei ein 9:7 gegen den kommenden Meister TuS Kriftel; nur in Braunfels musste man sich mit 5:9 geschlagen geben, als Andreas Gehm sich verletzte. Und so stehen die Chancen, nun auch in der entscheidenden Partie gegen die Südhessen bestehen zu können, nicht schlecht. „Wir sind bereit und wollen mit Macht die Gunst der Stunde nutzen. Wenn nichts mehr dazwischen kommt, laufen wir in Bestbesetzung auf“, kommentiert Köhler die Situation in der Vorbereitung. Und in Anbetracht des Knallers und des zu erwartenden Zuschauerandrangs wollen die Gastgeber erstmals einen kleinen Obolus für die Jugendarbeit einfordern.

Übrigens stehen die Gegner der Relegationsrunde bereits fest: Der SC Buschhausen ist als Drittletzter der Regionalliga West dabei, außerdem die international besetzte Truppe des TTC Altena, dem Verein des früheren Nationalspielers Wilfried Lieck. Jetzt muss nur noch die Erfolgsserie mit einem Sieg abgeschlossen werden, denn der Gegner verfügt über das bessere Spielverhältnis.

Sponsoren und Unterstützer

den Kredit vergleichen