Free live stats and visitor counter and conversion tracking for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop

Damen

Im ersten Spiel der neuen Saison unterlagen wir mit 5:8 und es zeigte sich mal wieder, dass wir an unseren Mentalfähigkeiten arbeiten müßen, gingen doch 3 Spiele nach einer jeweiligen 2:0 Satzführung an die gegnerische Mannschaft.

Die Ziele sind gesteckt und gleich Montag versuchen wir uns an der Umsetzung. 

2.Damen

In einem nervenaufreibenden Spiel konnte die 2. Damenmannschaft gestern den schon feststehenden Meister Kelkheim denkbar knapp mit 8:6 schlagen. Nach schlechtem Auftakt, beide Doppel gingen deutlich an Kelkheim, konnten wir uns nach und nach steigern. Die ungeschlagene (42:0) Tanja Brunnhoelzel kam auch heute nicht in Bedraengnis, aber unsere Damen steckten nicht auf und konnten nach x-ungenutzten Matchbaellen den Sieg festmachen.

Leider, leider fehlt dennoch ein Punkt zu Platz 2, so dass wir keine Relegation spielen duerfen, schnief :(

Ich moechte mich ganz rechtherzlich bei meiner Mannschaft bedanken, die Runde hat super Spass gemacht!!!!

Definitiv haben wir die BESTEN UNTERSTUETZER, ANFEUERER  und COACHES der ganzen Liga!!!!  :)

Unsere 1. Damen verlor in Neesbach denkbar knapp mit 6:8 gegen den Tabellenletzten und spielt ihr nächstes Spiel Zuhause gegen den Herbstmeister Oberzeuzheim am 16.2. um 14h.

Nach gutem Start mit einem Sieg gegen Mitaufsteiger Hattersheim und einem Remis in Weilbach fuhr die 2. Damen mit Aussichten  auf einen Punkt nach Igstadt, da das Hinspiel sehr sehr knapp 6:8 gegen uns ausging.

Doch leider konnten wir in Igstadt nicht unsere Bestform zeigen , sondern  mußten uns  mit einem deutlichen 4:8 abfinden.

Aber dafür gewann die 3. Damen gegen Hornau deutlich mit 8:2 und unterlagen bisher nur im ersten Spiel beim Tabellenzweiten Wilhelmsdorf.

Unsere 4. Damen unterlag denkbar knapp Diedenbergen mit 6:8 und hatte auch im Pokalspiel gegen den Tabellenersten Kelkheim keine Chance.

Mit dem Vorsatz sich bestmöglich zu verkaufen fuhr die 2. Damenmannschaft gestern nach Niederhofheim. Es keimte kurz Hoffnung auf als Karin Sommer erzählte, sie habe den Zeh gebrochen und sie stellen die Einzel erst nach den Doppeln auf, die ohne sie gespielt wurden.

Nach unseren zwei gewonnenen Doppeln erhielt der Zeh keine Schonung und wir keine Punkte gegen Karin, aber das war auch nicht noetig..., 3x Sommer, 1x Metz, 1x Hirt, der Rest der Punkte ging an BIebrich und somit siegten wir unerwartet mit 8:5!

 

Mädels, das haben wir gut gemacht!

 

 

Die 1. Damenmannschaft hat dieses Wochenende frei, die übrigen 3 spielten gestern zeitgleich und waren bis auf die 2. Damen auch sehr erfolgreich.

DIe 3. Damen siegte in Ehlhalten souverän mit 8:3! Gleich tat es die 4. Damen, die ebenso hoch in Diedenbergen gewann. Mädels ihr seid nur noch einen Punkt von einem Aufstiegsplatz entfernt! Vielen Dank auch an die EJs für´s Einspringen!

DIe 2. Damen konnte trotz erstmaligem 5-Satzvorteil nur unentschieden spielen, es lief überhaupt nicht, aber wir befinden uns in der Mitte der Tabelle, also kein Grund zum Jammern!

Summa Summarum halten wir uns gut! :)

 

 

Die Teilnehmerzahlen waren an dem heutigen Samstag wirklich überschaubar, nicht nur bei den Biebricher Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Bei Damen D kamen lediglich 5, bei C immerhin 12, und bei B nur 7.

Jedenfalls siegte Raihan souverän mit nur einem Satzverlust (der erste Satz gegen die lange Noppe), und wurde verdient Bezirkseinzelmeisterin der Damen D Konkurrenz,

 Unseren GLÜCKWUNSCH!

 

Silvia Grundstein erkämpfte sich den sehr guten Zweiten Platz in der 5-er Gruppe der AKII, Gratulation!

 

 

 

Es liest sich wie eine fortwährende Wiederholung, jedoch wurden auch in diesem Spiel sieben 5-Satz Spiele ausgetragen, allerdings mit dem bedeutenden Unterschied, dass heute FÜNF gewonnen  werden konnten, gut gemacht!

Spielbericht auf Click-tt

Die erste Damenmannschaft unterliegt in Hochheim knapp mit 5:8, leider  gingen die drei entscheidenden 5-Satzspiele allesamt an die Gastgeberinnen. Die nächste Begegnung steht kommenden Mittwoch in heimischer Halle gegen Hattersheim an. Toi, toi, toi Mädels!

Gut gelaunt kam die erste Damenmannschaft im Dauerregen in Oberzeuzheim an. Die Doppel taktisch gestellt, gingen doch beide verloren, auch Eve hatte Probleme gegen die stark aufspielende Sophie, doch dafür gelang Katja heute ein Sieg gegen Nadine. 1:3, Thao gewinnt, Bea verliert mal wieder im 5ten, 2:4. Eve und Katja spielen beide stark auf und gleichen aus. Thao und Bea führen beide 2:1 und, wie kann es auch anders ausgehen, verlieren im 5ten, 4:6. Katja macht kurzen Prozess und Thao steigert sich von Satz zu Satz und  bezwingt Sophie mit 3:0, wiederum zum Ausgleich 6:6. Hölper gewinnt so deutlich wie Knoblich verliert, somit Endstand 7:7, so bleibt  Biebrich 1 weiterhin ungeschlagen! So könnt's weitergehen........ :)

Nach der deutlichen Niederlage gegen Neuenhain war die Stimmung etwas gedämpft, da doch einige   Pünktchen hätten erfolgen sollen, aber nicht in Aussicht waren. Das Ziel am Montag hieß, sich so gut wie möglich zu verkaufen, da ja Pfaffenwiesbach mit zu den Titelanwärtern zählt. Dieses Ziel habt ihr definitiv übertroffen, Respekt, habt ihr wirklich gut gemacht. :)

4.Damenmannschaft