Free live stats and visitor counter and conversion tracking for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop

Mit dem Vorsatz sich bestmöglich zu verkaufen fuhr die 2. Damenmannschaft gestern nach Niederhofheim. Es keimte kurz Hoffnung auf als Karin Sommer erzählte, sie habe den Zeh gebrochen und sie stellen die Einzel erst nach den Doppeln auf, die ohne sie gespielt wurden.

Nach unseren zwei gewonnenen Doppeln erhielt der Zeh keine Schonung und wir keine Punkte gegen Karin, aber das war auch nicht noetig..., 3x Sommer, 1x Metz, 1x Hirt, der Rest der Punkte ging an BIebrich und somit siegten wir unerwartet mit 8:5!

 

Mädels, das haben wir gut gemacht!